Anerkennung und Zuwendung dort wo Sie gebraucht wird.

Herzlich Willkommen

Der SKM Eschweiler besteht – mit Ausnahme des Sekretariates – ausschließlich aus rein ehrenamtlich tätigen Mitgliedern.
Er hat den Anspruch Menschen zu helfen, die – aus welchen Gründen auch immer – in eine Notlage geraten sind
oder Unterstützung in einer schwierigen Situation benötigen. Dabei spielen weder Alter, Geschlecht, Konfession, Nationalität
noch der soziale Status eine Rolle. Jeder ist willkommen!


Unsere Hilfsangebote

Allgemeine soziale Beratung

Der SKM – Katholischer Verein für soziale Dienste in Eschweiler – hat wöchentlich zwei feste Termine für allgemeine, soziale Beratung und Hilfe in schwierigen Lebenslagen eingerichtet:

Dienstags und donnerstags jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr

sowie jederzeit nach Vereinbarung

Das Anfragen- und Beratungsfeld für die Sprechstunden ist breit gefächert, z.B.

  • Schwierigkeiten in Familie und Schule
  • Schwierigkeiten mit Behörden und Energieversorgern
  • Hilfe in Notfällen aller Art
  • Beratung von gesetzlichen Betreuungen und vor Übernahme von Betreuungen
  • Begleitung und Betreuung kranker und vereinsamter Menschen

u.v.a.

Besuchsdienste

Alleinstehende und Hilfebedürftige – in aller Regel ältere Menschen – die auf sich gestellt sind und kaum mehr über soziale Kontakte verfügen, werden auf Wunsch regelmäßig von Mitgliedern des SKM besucht. Hierbei kann es sich um Besuche aus Anlass besonderer Feste handeln (Weihnachten, Ostern, Geburtstage etc.) oder um Besuche zur Sicherstellung des sozialen Kontaktes (gemeinsame Freizeitgestaltung, Gespräche etc.). Dabei sollte gezielt auf die Bedürfnisse und Interessen des zu Besuchenden eingegangen werden. Diskretion und Verschwiegenheit sind selbstverständlich und für ein vertrauensvolles Miteinander unerlässlich.

Der Wunsch nach einem Besuchsdienst wird entweder von dem zu Besuchenden selbst geäußert oder es wird von uns aus, in der Regel auf Vorschlag Dritter hin, auf den zu Besuchenden zugegangen, ihm/ihr die Hintergründe und Inhalte erläutert und ein individueller Besuchsplan abgesprochen. Auf jeden Fall muss grundsätzlich Einverständnis und Interesse beim Besucher und bei dem zu Besuchenden vorliegen.

Darüber hinaus ist wichtig, dass bei allen Beteiligten zwischenmenschlich die „Chemie“ stimmt. Der Erfolg ist gegeben, wenn sich alle Beteiligten auf das nächste Treffen freuen.

Entschuldungshilfen

Der SKM Eschweiler hat Möglichkeiten zur Entschuldung von Betroffenen entwickelt, wobei die professionelle Beratung und Abwicklung auch mit dem SKF (Sozialdienst Katholischer Frauen) Eschweiler erfolgen kann.

Der SKM hilft in konkreten Fällen mit zinslosen Darlehen, die nach Abschluss eines entsprechenden Vertrages in kleinen Raten zurück zu zahlen sind. Diese Vorgehensweise hat sich seit vielen Jahren sehr gut bewährt.

Gesetzliche Betreuung

Eine gesetzliche Betreuung ist eine individuelle und personenzentrierte Unterstützung für Menschen, die aufgrund einer Krankheit oder Behinderung bei der Ausübung ihrer rechtlichen Handlungsfähigkeit beeinträchtigt sind.
Für solche Menschen bestellt das Betreuungsgericht auf Antrag einen gesetzlichen Betreuer, der bei der Besorgung ihrer Angelegenheiten berät, unterstützt und erforderlichenfalls die rechtliche Vertretung übernimmt.

In erster Linie besteht die Aufgabe der Betreuerinnen und Betreuer darin, die betroffene Person bei ihrer eigenen Entscheidung zu unterstützen („unterstützte Entscheidungsfindung“)

Die Aufgabenbereiche eines gesetzlichen Betreuers werden durch einen Beschluss des Betreuungsgerichtes festgelegt (bspw. Aufenthaltsbestimmung, Gesundheitsfürsorge, Befugnis zum Empfang von Post, Vermögenssorge, Vertretung gegenüber Behörden, Gerichten und Leistungsträgern, Wohnungsangelegenheiten). Dieser Beschluss bildet den Rahmen ihrer Vertretungsmacht im Außenverhältnis.

Die aktiven Mitglieder des SKM Eschweiler, die Betreuungen wahrnehmen, tun dies rein ehrenamtlich. Sie werden vom Verein beraten, unterstützt und qualifiziert.

Hilfe in schwierigen Lebenslagen

Der SKM Eschweiler hat sich zum Ziel gesetzt,  Hilfeersuchen in schwierigen Lebenssituationen schnell und unbürokratisch – mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln – zu entsprechen.

Wir sehen uns als Ansprechpartner für Menschen, die in schwierigen körperlichen, geistigen, seelischen oder wirtschaftlichen Situationen sind.

In diesem Zusammenhang

  • helfen wir in Erziehungsfragen
  • unterstützen wir bei Aufgaben der Jugend- und Sozialhilfe
  • kümmern wir uns um die Belange von Arbeits-und Obdachlosen
  • stehen wir Behinderten bei der Lösung von Problemen zur Seite
  • geben wir Aussiedlern und Flüchtlingen Rat und Hilfe

Hospizdienste und Trauerbegleitung

Der SKM Eschweiler bietet - unabhängig von Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung - Hospiz- und Trauerbegleitungen an. Dafür haben einige unserer Damen eine Ausbildung mit Befugnis zur Sterbe- und Trauerbegleitung absolviert. Seit 1996 begleiten sie Sterbende zu Hause, in Seniorenzentren oder auf Wunsch auch im Krankenhaus.

Sie sehen ihre Aufgabe darin, Sterbende auf ihrem letzten Weg nicht alleine zu lassen, Angehörige zu unterstützen und ihnen einen Freiraum anzubieten, damit sie anstehende Dinge beruhigt erledigen können im Wissen, dass der Sterbende nicht alleine ist.

Unsere Damen nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil, um sich selbst immer wieder auf Neuerungen im Umgang mit Sterbenden zu informieren und einzustellen.

Aus diesem Grund bestehen auch Kontakte zu Schmerztherapeuten und Palliativmedizinern.

Für Trauernde bieten wir in der Regel Einzelgespräche an. Auf Wunsch finden auch Gruppengespräche statt. Dabei können die Menschen erkennen, dass es meist die gleichen Erfahrungen sind, die nach dem schmerzlichen Verlust eines lieben Menschen auftreten.

Durch den gemeinsamen Austausch im Trauergesprächskreis haben sich in der Vergangenheit oft dauerhafte Freundschaften gebildet, die zu gemeinsamen Unternehmungen und Hobbys führten.

Rechts- und Kriminalpädagogik

Das Ziel der Rechts- und Kriminalpädagogik ist immer der Weg aus der Straffälligkeit, um eine langfristige Integration in die Gesellschaft herbeizuführen.

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Dittrich
SKM Stolberg e.V.

Sprechzeiten:
Dienstags
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstags
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung unter:
02402-124410 oder
0157 5688 8057

Suchtberatung

Sucht wird verstanden als das zwanghafte Verlangen nach bestimmten Substanzen
oder Verhaltensweisen, die Missempfindungen vorübergehend lindern und erwünschte Empfindungen auslösen. Die Substanzen oder Verhaltensweisen werden konsumiert bzw. beibehalten, obwohl negative Konsequenzen für die betroffene Person und für andere damit verbunden sind.

Umgang mit Demenz

Beratung und Hilfestellungen zum Thema     
„Umgang mit Demenz für Betroffene und Angehörige“

Menschen mit Demenz sind früher oder später überwiegend auf Unterstützung angewiesen – meistens kümmern sich Angehörige um sie.
Die Betreuung von Demenzkranken kann
eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe sein. Doch sie kann auch erfüllen, indem man versucht, einem liebgewonnenen Menschen bestmöglich zu helfen und beizustehen.

Die Diagnose Demenz wirft viele Fragen auf, nicht nur bei den Betroffenen, sondern auch bei den Angehörigen. Mit diesen Sorgen, Fragen und Problemen können Sie gerne auf uns zukommen. Wir freuen uns, Sie hinsichtlich folgender Themen beraten und unterstützen zu dürfen:

  • Zum alltäglichen Umgang mit demenzerkrankten Menschen
  • Zu Möglichkeiten der rechtlichen Vorsorge
  • Zu Fragen hinsichtlich der Pflegeversicherung
  • Zu Unterstützungsangeboten

Unterstützungsleistungen für Kinder und Jugendliche

Wir möchten an einer Verbesserung der Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche aktiv mitarbeiten und bieten vor diesem Hintergrund in Einzelfällen folgende Unterstützungsleistungen an:

  • Beihilfe für Ferienspiele und Ferienfahrten
  • Zuschüsse bei Zahlungen im Gesundheitswesen
  • Übernahme der Kosten für Tafel, Kleiderkammer oder Möbellager

Verbraucherinsolvenz

Die Beratung beinhaltet die individuelle
Hilfe für Schuldner, die sich in
wirtschaftlichen und sozialen Notlagen befinden.

Unser Beratungsangebot:

  • Klärung der finanziellen Situation
  • Existenzsicherungsberatung
  • Kriseninterventionen z.B. bei drohendem Wohnungsverlust oder Energiesperren
  • Wirtschaftliche Beratung
  • Informationen zu Mahn- und Vollstreckungsberatung, Lohn- und Kontopfändungen, Gerichtsvollzieher
  • Erarbeitung eines realistischen Haushalts- und Tilgungsplans
  • Kontaktaufnahme zu Gläubigern
  • Informationen und Beratung im Rahmen der Verbraucherinsolvenz, wie außergerichtlichen Einigungsversuch, Antragstellung und Begleitung während des gerichtlichen Verfahrens und der Wohlverhaltensphase
  • P- Konto Bescheinigung

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Dittrich
SKM Stolberg e.V.

Sprechzeiten:
Dienstags
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstags
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung unter:
02402-124410 oder
0157 5688 8057


Online Beratung der Caritas

Ihr Leben schlägt Purzelbäume? Probleme wachsen Ihnen über den Kopf? Sie wollen sich einfach nur informieren?
Lassen Sie sich von unseren Fachleuten online beraten. Die Beratung kostet nichts, ist anonym und sicher.

Allgemeine Sozialberatung

Kinder & Jugendhilfe

Schuldnerberatung

Jugend-Schuldnerberatung

Rechtliche Betreuung

Die Aufgabenbereiche eines gesetzlichen Betreuers werden durch einen Beschluss des Betreuungsgerichtes festgelegt (bspw. Aufenthaltsbestimmung, Gesundheitsfürsorge, Befugnis zum Empfang von Post, Vermögenssorge, Vertretung gegenüber Behörden, Gerichten und Leistungsträgern, Wohnungsangelegenheiten). Dieser Beschluss bildet den Rahmen ihrer Vertretungsmacht im Außenverhältnis.

Die aktiven Mitglieder des SKM Eschweiler, die Betreuungen wahrnehmen, tun dies rein ehrenamtlich. Sie werden vom Verein beraten, unterstützt und qualifiziert.